Wiener Zeitung

Veröffentlicht: 29. Oktober 2012 in 3 Presse, 4 Rezensionen

Bücher

Verwirrspiel

Von Brigitte Suchan

Das Leben eines Dorfpolizisten stellt man sich im Allgemeinen ziemlich beschaulich vor. Mehr als Parksünder aufschreiben und Raser abstrafen ist da nicht. Glaubt man. Gemordet wird aber auch am Land, in letzter Zeit sogar ziemlich häufig, wie die Flut an Regionalkrimis nahelegt. Auch im idyllischen Ausseer-land ist unter der Oberfläche nicht alles so lieblich, wie man meinen möchte, und so hat der Polizist Franz Gasperlmaier schon bald ein Problem. Am Loser werden an einem Tag gleich zwei Frauenleichen gefunden: eine kürzlich abgestürzte und eine schon höchst unansehnlich mumifizierte. Der Fall ist für ihn und seinen Vorgesetzten Friedrich Kahlß eine Nummer zu groß und so muss wieder einmal Frau Doktor Kohlross vom Bezirkspolizeikommando Liezen die Ermittlungen leiten. Gemeinsam mit Gasperlmaier entdeckt sie immer mehr Gemeinsamkeiten im Leben der beiden Frauen und nach und nach wird klar, dass die zwei Toten keineswegs zufällig am Loser zu Tode gekommen sind.

„Letzter Gipfel“ ist der zweite Krimi aus dem Ausseerland von Herbert Dutzler, in dem der etwas unbeholfene, aber liebenswerte Gasperlmaier gemeinsam mit der reschen und feschen Komissarin auf Täterjagd geht. Viel Lokalkolorit und spannend bis zur letzten Seite.

Herbert Dutzler: Letzter Gipfel. Haymon; 12,95 Euro

Artikel erschienen am 27. Oktober 2012 in: „Wiener Zeitung“, Beilage „Wiener Journal“, S. 46.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s